Montag, 30. August 2010

Ich habe fertich :o)

Huhu,
seit heute faste ich nicht mehr :o) Ob es jetzt an den harten Prüfungen des Alltags lag oder mein Körper einfach genug hatte, weiss ich grad nicht. Ich habe das Gefühl, irgendwie die Grenze nicht ganz erreicht zu haben, aber gestern abend WAR auf jeden Fall eine Grenze erreicht, denn ein Streit mit meinem Sohn in Verbindung mit einem langen Tag ohne Ruhe (Messe) und fertig gekochte Bolognese auf dem Tisch in der Küche hatten sich einfach gegen mich vereint :o)))
Unterm Strich bin ich aber doch ganz froh, auch wenn beim nächsten Mal "möglicherweise die Art der Rückkehr in das essende Leben ein bischen anders gestaltet werden könnte" "ggggg"

Ich nehme auf jeden Fall viel mit aus dieser Woche.... Zum einen an Erkenntnissen, zum anderen an Veränderung
- der Entsafter für frischen Saft hat jetzt einen festen Platz in meiner Küche
- ich bewege mich mindestens jeden 2 Tag richtig ordentlich sportlich
- ich rauche wohl nicht mehr, auch nicht hier und da
- weniger Süsses, weniger Fleisch, und wenn, dann nur vom Bauernhof

Die Erkenntnisse sind auch schnell beschrieben:
- das Angebot auf der Strasse an Essen, durch Gerüche und/oder Vorgekaue, ist so gross, dass man oft isst, ohne eigentlich Hunger zu haben.Es wird achtlos einfach reingestopft, Lebensmittel von oft schlechter Qualität, schlechtem Geschmack (verdeckt durch Gewürze) und dafür hohem Preis sind sehr viel leichter zu bekommen als qualitativ hochwertige Sachen
- die meisten Menschen achten erst auf ihre Gesundheit, wenn sie nicht mehr da ist. Mit grosser Anstrengung und viel medizinischer Hilfe wird dann versucht, wieder gesund zu werden - dabei wäre der Aufwand, die Gesundheit einfach zu erhalten, ungleich geringer
- ich werde wieder fasten! Vielleicht im Frühjahr, vielleicht wieder im Herbst, aber....ich bleib dabei!

Ihr habt mich auf jeden Fall unterstützt. Erdfloh, vielleicht fasten wir nächstes Mal zusammen hihi

So, um nun nochmal eben zum Nähen zu kommen :o)))) Morgen ist hier der Tag des Fotos "gggg" Es warten auf ein Shooting eine Julie, eine Jadela, ein Weihnachtsreh, eine Hose, eine I-Phone-Hülle und ein Rock !!!!
In diesem Sinne,

Manu

Kommentare:

  1. Hallo Manu!

    WOW - Du hast super lange durchgehalten!!!!
    Und nach so einem Tag kann ich eine Rückkehr ins "Genussleben" wieder verstehen ;)
    Du hast vollkommen Recht - man sollte viel bewusster essen und sich viel mehr Zeit dafür nehmen!

    Ich bin so gespannt auf neue Werke von dir - lasse es langsam angehen und geniesse die Leichtigkeit noch so lange es geht!

    Fühl dich virtuell gedrückt - sei stolz auf dich!
    GLG
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Manu,

    toll, das du so lange durchgehalten hast! Du kannst wirklich stolz auf dich sein, alle Achtung!

    liebe GRüße Melanie

    AntwortenLöschen