Montag, 19. Oktober 2009

Wasserkoog

Tjaja, da freut man sich das ganze Jahr auf 4 Tage - und schwupps..... sind sie vorbei :o))))))
Wir hatten grossen Spass, haben genäht, gelacht, Ernstes gehabt..... haben getrunken, genascht, geraucht und uns gefreut..... einige haben rückwärts genäht - in der Sonne.... manche haben sich mal geärgert, aber......... es war supi, und ich würde es jederzeit wieder tun "gggg"
Nächstes Jahr - Wasserkoog, wir kommen :o))))))))
Es sind schöne Dinge entstanden, nicht nur bei mir, sondern quer durch alle, die dabei waren... Ich hatte mir eine Julie vorgenommen - und hier ist sie :o)

Ich habe versucht, Knöpfe mit dem Wachstuch zu beziehen - musste aber aufgeben und auf den Futterstoff umschwenken, weil das Wachstuch zu dick und sperrig war....
Den Häkelbutton habe ich von Dawanda, den kleinen Taschenbaumler mit dem geflügelten Herz gibt es bei mir zu kaufen (ich stell sie die nächsten Tage in den Shop!)

Aber sie hat ja auch schon eine ältere Schwester... die beiden lieben sich innig :o)


(.... und ganz fertig hab ich die auch noch nie gezeigt...)

... wieder ein geflügeltes Herz.....
... und ein Glücksschwein :o)
Die Reste vom Märchenstoff sind bis auf den letzten Zentimeter verarbeitet worden - zu Kalenderhüllen... 3 Stück sind heraus gekommen.
....eine werde ich behalten, eine bekommt Christina für die weltbesten Stickdateien - und eine werde ich verkaufen, vielleicht auf dem nächsten Markt...
Was für die Süssen habe ich natürlich auch gemacht :o)
Hier eine Laura, mit Stickerei "First Love" oben und "Amore Mio" auf der Tasche...
Der Saum sollte ein Rollsaum als Welle werden. Dabei habe ich allerdings vergessen, die Stichbreitenzunge runter zuklappen, sodass der Rollsaum super breit wurde. Nach ein paar Zentimetern habe ich die Zunge bemerkt, und festegestellt, dass so ein dicker, breiter Wellensaum perfekt passt zu dem Shirt.... Ein schmaler Saum wäre untergegangen :o)
Die Ärmel zieren die "Kleinen Schätze".... An den Ärmelsäumen habe ich einen korrekten, schmalen Wellensaum "ggg"

Die Hose ist Kati von FaMi.

Ausserdem gab es noch eine Bea
Hier habe ich die Ärmelteilungsnähte, die Kaputzenmittelnaht und die Schulternähte mit einer Flatlocknaht zusammen genäht.... Passt perfekt!

Bestickt mit den "Kleinen Schätzen"
Dann hab ich zu dem Rock, für den Anne mir das Band besorgt hat (und den ich immer noch nicht gezeigt habe!) einen Pulli mit dickem Schalkragen für die richtig kalten Tage genäht....


Natürlich zum Rock passende Stickerei...

Ausserdem - als letztes heute - habe ich in den Tagen vor Wasserkoog noch eine Johanna genäht...

Milkafarbener Walk trifft auf hellblauen Babycord...

Das... war`s für heute....

Aber einen kleinen Spruch muss ich noch los werden:

Wenn ich sitze, sitze ich. Viele Leute können das nicht. Man muss lernen, sich gehen zu lassen, zu entspannen - und dann sitzt Du richtig...

Am Wochenende in Wasserkoog habe ich richtig gesessen :o)))))))))))))

Alles Liebe,

M.

Kommentare:

  1. Hey Manu,
    schön, dass Du wieder da bist ;-) Die ROTE ist ja echt schön geworden. Gefällt mir sogar noch besser als die lilane.
    So, der Film geht weiter. Wir hören uns. LG, Emely N

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Manuela,

    sitze mal wieder mit offenem Mund vor Deinen Werken - WOW! Kann mich kaum entscheiden, was ich am schönsten finde...die Bea oder doch den Milkamantel?....Wie gut, daß ich mich nicht entscheiden muß :-)
    Viele Grüße, stephy

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    du machst tolle Sachen! Die Julies gefallen mir besonders gut. Mein Favorit: lila ... die ist WOW!
    Liebe Grüße,
    Judith

    AntwortenLöschen